Olivenöl

Über Olivenöl

Seine Leidenschaft stammt aus seiner Chemie und seiner Geschichte.

Der Olivenbaum ist 7000 Jahre alt und hat eine lange Geschichte, die auf die Geschichte der Menschheit und die Sintflut zurückgeht.

Die Taube, die Prophet Noah geschickt hat, um zu sehen, ob die Gewässer in der Welt gezogen sind, kommt mit einem Olivenzweig im Mund. Dann versteht der Prophet Noah, dass das Wasser gezogen wurde. Die Taube, die einen Olivenzweig im Mund hielt, ist seitdem die Hoffnung der Fruchtbarkeit, des Überflusses und des Friedens. Der Olivenbaum ist das Symbol für Weisheit und Herrlichkeit; Olivenzweig ist für Frieden; Olivenöl ist für Reinheit und Einfachheit.

Olivenöl-Chemie

Nach den Türkischen Olivenöl-Vorschriften “Food Codex” muss der Säuregehalt unter 0,8 Gramm pro 100 Gramm Ölsäure liegen, um ein extra natives Olivenöl gezählt zu werden. Es ist immer gut, wenn dieser Säurewert nah zu ‚0‘ steht. Steht die Olive am Ende der Reifezeit weiterhin im Ast, steigt der Säuregrad an, beginnt der fruchtige Geschmack, die Menge an darin enthaltenen Mineralien und Polyphenolen abzunehmen.

Der Peroxidwert sollte kleiner als 20 oder gleich 20 sein. Dies ist ein wichtiges Kriterium für ein gutes natives Olivenöl. Der Peroxidwert erzählt tatsächlich die Geschichte des Öls. Ein gesunder Produktionsprozess und nachfolgende Lagerbedingungen stellen sicher, dass dieser Wert über einen längeren Zeitraum niedrig bleibt. Die Höhe des Peroxidwerts beeinflusst auch die Farbe und das Aroma des Öls.

Je höher das Polyphenolverhältnis ist, desto größer ist der Nutzen von Olivenöl. Es gibt viele wissenschaftliche Studien in der Welt, dass die Substanz das Öl schärft und freie Radikale im Körper bekämpft.

In einem guten extra nativen Olivenöl sollte der Ölsäurewert mindestens 55% betragen. Je höher der Ölsäurewert, desto besser steigt das Nutzen an Olivenöl.
Dank seines hohen Ölsäurewertes kämpfen unsere Körper gegen freie Radikale. Die Verwendung von einfach ungesättigten Ölsäure-haltigem Pflanzenöl anstelle von gesättigten tierischen Fetten verbessert das Cholesterin-Gleichgewicht. Daher werden einfach ungesättigte Fette als gute Fette angesehen.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Telefon Sipariş
Whatsapp Sipariş